Medien & Unterhaltung

Simon-Kucher & Partners hilft Unternehmen der Medien- und Unterhaltungsbranche, ihre Rentabilität durch Entwicklung und Umsetzung von Möglichkeiten zur Vermarktung und Verwaltung ihrer physischen und digitalen Portfolios zu verbessern. Unser erfahrenes Team hat mit Kunden in den USA und Europa zusammengearbeitet und bei der Preisfestsetzung neuer digitaler Produkte und Dienstleistungen, der Neuorganisation von Bundling-Strategien, zu besserem Verständnis von Preiszusammenhängen und Kannibalisierung in physischen und digitalen Plattformen, bei Optimierung von Preisstrukturen und Bestimmung von Werbepreisen beraten.

Simon-Kucher & Partners besitzt darüber hinaus umfangreiche Erfahrungen in der Optimierung von Angeboten, Preislisten und Verkauf im klassischen Printbereich von Zeitschriftenverlagen, Fachverlagen, Zeitungen und Verzeichnismedien. Wir nutzen Lösungsansätze die sich sowohl auf quantitative als auch qualitative Nachweise sowie Benchmarks aus unserem umfangreichen Projekten (innerhalb wie außerhalb des Medien-und Unterhaltungssektors) stützen.

  • Entwicklung eines Online-Content-Programms – einschließlich Preisstrukturen und Ebenen – für einen Internetanbieter
  • Entbündelung und Repackaging von Inhalten, um bestimmte Zielgruppen/Segmente besser zu treffen
  • Bestimmung von Einführungspreisen und Preisstrategien für neue physische und digitale Produkte
  • Optimierung der Ticket-Pricing-Strategien für ein professionelles Sport-Team
  • Neuproduktentwicklung Anzeigen
  • Preislistenoptimierung Zeitschriften, Zeitungen und Anzeigenverbunde
  • Verkaufsoptimierung
  • Marketing- und Vertriebscontrolling

Ausgewählte Kunden

  • Bertelsmann
  • Dow Jones Financial Services
  • FAZ
  • John Wiley & Sons
  • NZZ
  • Reed Elsevier
  • Scholastic
  • T-Online
  • Thieme Verlag
  • Warner Music Group
  • Woltes Kluver
  • XBox Live