Öl & Gas

Simon-Kucher & Partners besitzt Expertise in der Überprüfung und Überarbeitung des gesamten Geschäftsmodells sowie der entsprechenden Organisationsstruktur von Öl- und Gasunternehmen. Dazu gehört auch die Begleitung im Rahmen von M&A-Prozessen.

Ein weiterer Fokus unserer Projektarbeit liegt in der Gestaltung des Vertriebskanal-Mixes Downstream (z.B. Bewertung des Retail-Netzes) sowie in der Entwicklung von Preisstrategien und -modellen zur Verbesserung der Margensteuerung. Hierzu gehören u.a. auch Instrumente der Kundenbindung (z.B. Kundenkarten), die Gestaltung von Bonus-Modellen für Commodity-Produkte sowie die Bepreisung von Non-Fuel-Artikeln im Retail-Geschäft.

Die Öl- und Gasindustrie steht vor großen Herausforderungen. Zum einen ist Upstream die Suche nach wirtschaftlich erschließbaren Vorkommen mit immer höherem Aufwand verbunden zum anderen sind Downstream große Nachfrageveränderungen zu erwarten. So wird der Einsatz fossiler Brennstoffe in vielen hochindustrialisierten Ländern zunehmend zugunsten erneuerbarer Energiequellen aus Sonne, Wind und Wasser reglementiert. Zudem treten neue Märkte in schnell wachsenden Entwicklungsländern hinzu. Vor diesem Hintergrund gewinnen die Überprüfung des Geschäftsmodells, die Entwicklung von Vertriebskanalstrategien und dynamische Preisgestaltungen zunehmend an Bedeutung im Wettbewerb der multinationalen Energiekonzerne.

  • Überprüfung und Überarbeitung des Geschäftsmodells
  • Performance-Bewertung im Tankstellen-Netzwerk
  • Überprüfung des Vertriebs-Kanal-Mixes
  • Entwicklung von dynamischen Preismodellen
  • Einführung und Optimierung von Kundenkarten
  • Bepreisung von Kern-Artikeln im Non-Fuel-Geschäft
  • Preisoptimierung von Einzelprodukten
  • Value Selling-Trainings im Vertrieb

Ausgewählte Kunden

  • Bayerngas
  • BP/Aral
  • Castrol
  • Orlen
  • RWE-DEA
  • Shell
  • Tank & Rast