Neue Realität im Schweizer Private Banking

Research Paper

Neue Realität im Schweizer Private Banking

Die jüngsten Entwicklungen des Schweizer Franken-Wechselkurses haben grosse Unruhen im Schweizer Finanzmarkt verursacht. Da viele, vor allem aber ausländische Anleger in Fremdwährungen investieren, sind zahlreiche Institute unmittelbar betroffen und mit sinkenden verwalteten Vermögen und Erträgen konfrontiert. Wie gross sind diese Effekte und welche Auswirkungen ergeben sich auf das Aufwand-Ertrag-Verhältnis? Was kann getan werden, um die gegenwärtige Profitabilität aufrechtzuerhalten?