20. F.A.Z. Power Pricing-Konferenz 2019

Das neue TopLine Management: Aktiv, dynamisch, vertikal integriert
09:00 - 16:30

Sheraton Frankfurt Airport Hotel & Conference Center, Airport, Terminal 1, Hugo-Eckener-Ring 15, Raum Skyloft, Frankfurt 60549 , Alemania

NOV

07

Die TopLine ist heute immer mehr Dynamiken ausgesetzt. Der Zugang zu Kunden wird mit der Digitalisierung direkter, das Setzen von Preisen wird situativer. Wie begegnet man dieser neuen Dynamik im Aufbau, im Verkauf und vor allem in der Abschöpfung von Werten?

Die Digitalisierung fordert ebenso das Multi-Kanal-Management. Damit wird das Vertriebs- und Preismanagement komplexer. „Push und Pull“ sind in der Customer Journey zu koordinieren und neue Kanäle, wie digitale Marktplätze, entstehen. Preisinformationen sind auf unterschiedlichen Wertschöpfungsstufen zu setzen und werden dem Kundenverhalten angepasst. Ansätze des Dynamic und Behavioral Pricings gewinnen an Bedeutung.

Wie gehen Sie mit diesen Herausforderungen um? Diskutieren Sie mit Managern aus Industrie und Wissenschaft sowie mit Experten von Simon-Kucher, wie Preise und Vertrieb im neuen TopLine Management zu steuern sind.

Impressionen der letzten Konferenz finden Sie hier:

Agenda

09:00 Uhr
Begrüßung und Einführung: „Das neue TopLine Management: Aktiv, dynamisch, vertikal integriert“
09:30 Uhr
TopLine Management 2.0 – Neue Chancen, bekannte Prinzipien!
  • Kundennähe – jetzt aber richtig!
  • Vertrieb – komplexer und gleichzeitig effizienter!
  • Pricing – dynamisch, individuell, präzise!
Moderated by
10:15 Uhr
Das neue Service Pricing im B2B: Digitale Services richtig bepreisen und Fehler vermeiden
  • Was aus der Software-Industrie zu lernen ist
  • Monetarisierung in allen Dimensionen: Angebotsdesign, Preismodell und Preisniveau
  • Worauf bereits im Entwicklungsprozess zu achten ist
Moderated by
10:45 Uhr
Kaffeepause
11:15 Uhr
Dynamic Pricing: Chancen und Herausforderungen für Unternehmen in der digitalisierten Welt
  • Einordnung und Klassifikation dynamischer Preissetzung
  • Preise datenbasiert und individuell differenzieren
  • Erkenntnisse aus der empirischen Forschung
12:00
Mittagessen
13:00 Uhr
CheMondis: Der digitale Marktplatz für die chemische Industrie
  • Herausforderung Digitalisierung in der chemischen Industrie
  • Digitale Marktplätze: Geschäftsmodell mit Vorteilen für Einkäufer und Verkäufer
  • Implikationen für Vertrieb, Pricing und die weitere Entwicklung
13:45 Uhr
Digital Sales: Aktive Vertriebssteuerung mit System
  • Mit Frühwarnindikatoren in Echtzeit eingreifen 
  • Mit „facts & figures“ Leistung fördern und fordern 
  • Mit digitalen Marktplätzen das Kundenerlebnis neu definieren
Moderated by
14:15 Uhr
Kaffeepause
14:45 Uhr
Fokus Endkunde: HeizungOnline international
  • Märkte und Entscheiderstrukturen im Wandel
  • Digitale Vertriebsmodelle im Multi-Kanal-Management 
  • Marktorientierte Abrechnungsmodelle und das richtige Lead Management
15:30 Uhr
Behavioral Pricing und Gamification: Neue Wege der Angebots- und Preisdifferenzierung
  • Präferenzen, Entscheidungen und psychologische Mechanismen
  • Höhere Preise durchsetzen mit Behavioral Pricing
  • Mehr verkaufen mit Gamification 
Moderated by
16:00 Uhr
Resümee und Schlussfolgerungen des Tages
16:30 Uhr
Ende der Konferenz und Umtrunk